Detailansicht

Buhck sorgt für klimaneutrale Container mit E-LKW

22.06.2022 - Buhck Gruppe,

Buhck ist der erste Entsorger in Norddeutschland, der auf zwei vollelektrische Containerfahrzeuge setzt. Hinter den 27 Tonnern von VOLVO

mit ihren 450 PS stecken rund 750.000 EUR Investitionen.

Mit der Neuanschaffung von zwei Volvo FE Electric Abrollkippern bekennt sich die klimaneutrale Buhck Gruppe erneut klar zum Klimaschutz. Die beiden vollelektrischen Abrollkipper sind die ersten Containerfahrzeuge ihrer Art in Norddeutschland. Gefördert wird die Umstellung von Buhck auf Elektromobilität vom Bundesamt für Güterverkehr (BAG) mit rund 500.000 EUR aus dem Sondervermögen Energie- und Klimafonds (EKF).

Bereits im Februar 2022 testete die Buhck Gruppe den Volvo FE Electric LKW auf seine Alltagstauglichkeit. „Eine Woche lang haben wir das Fahrzeug im täglichen Hamburger Verkehr zur Entsorgung auf den Baustellen in unserer Stadt auf Herz und Nieren geprüft“, erklärt Dominik Burzlaff, Fuhrparkleiter der Buhck Abfallverwertung und Recycling GmbH. „Rund 240 Kilometer legt jeder Fahrer pro Tag zurück, die Reichweite des E-LKWs war im Praxistext, beladen mit unseren Containern, aber 120-150 Kilometer. Für unsere Tourenplanung bedeutet dies eine Umstellung und die Planung einer Ladepause von ca. 2 Stunden am Schnelllader.“

„Als Vorreiter im Umweltschutz gehören auch solche Herausforderungen dazu “, so Markus Horstkötter Geschäftsführer der Buhck Abfallverwertung und Recycling GmbH. „Aktuell sind diese Fahrzeuge die ersten und bewährtesten E-LKWs auf dem Markt. Wir haben sie getestet und sind überzeugt von der Leistungskraft und deshalb setzen wir sie jetzt ein.“

Der geschäftsführende Gesellschafter der Buhck Gruppe, Thomas Buhck, ergänzt: 
„Im Sinne unsere Initiative MISSION KLIMASCHUTZ. Mach mit. Jetzt. Ist es uns wichtig JETZT mit der Umstellung auf Elektromobilität unserer LKW Flotte zu starten. Das Batteriemangement und auch die Reichweiten werden sich in den nächsten Jahren deutlich verbessern werden, aber wir sehen uns in der Pflicht schon heute ein klares Zeichen zu setzen.“
Seit dem Jahr 2019 arbeitet die Buhck Gruppe bereits klimaneutral, bisher unterstützt durch GOLD-Standard zertifizierte Kompensationsprojekte. Das erklärte Ziel der Firmengruppe ist jedoch bis zum Jahr 2030 möglichst emissionsfrei zu arbeiten und die Klimaneutralität durch eigene Projekte zu erlangen. Unter der MISSION KLIMASCHUTZ (www.mission-klimaschutz.de) bündelt die Buhck Gruppe ihre Klimaschutz-Aktivitäten und ist Vorreiter, Anstifter und Ideengeber für eine klimaneutrale Zukunft.
 

Zurück